DAY LIGHT ep

20 Mrz

Am 15.04.2012 erscheint die 27te complilation von dem Label

South London Recordings unter dem Title House Music Fm.

Als einer der wenigen Euroräischen Produzenten konnte Andreas Lauber sich behaupten und sein track SHINING auf der Hauptsächlich von Englischen Künstlern geprägten complilation zu releasen.Mit künstlern wie:

Aeshi Takeshi, Dj Sakin, Michael Ashford, Matthew Square,Cosmic Funk und vielen anderen Künstlern.

Das es nun schon der 4te ausgekoppelt track von ihm ist der es auf einer Weltweiten releaseten Complilation gebracht hat, zeichnet ihn und seine Arbeit als produzent absolut aus.

Das Andreas Lauber im Ausland mitlerweile ein größerer begriff ist wie im Inland verdankt er unter anderem der release auf den New Yorker Label – Minli Music New York mit der Weltweit bekannten Compliltaion Tech Selection.

Auf der Bassnation records Nr,: 15 ist der track Shining zusammen mit Sun unter dem Namen DAY LIGHT ep zufinden und ist ab den 30.03.2012 in allen stores zu haben.

DerTrack SHINING kommt Leichtfüssig, lässig und Groovent daher. Mit einem hauch deepness und house verzückt er mal wieder die Ohren und die Tanzbeine.

Der Track SUN wurde schon seid letzten sommer als release erwartet und ist auf jedenfall ein Floorfilla,

Die synthiline kommt verspielt und treibend Melodisch daher und nimmt einen mit auf eine reise.

Ein Absoltes Brett.

 

 

Advertisements

DEEP DREAMS RELEASE

25 Feb

Mit der 14ten Release auf Bassnation Records startet Andreas Lauber voll durch.
Da man ihn als Dj eher auf den progressiven Floors erlebt, sind seine genre-übergreifenden Releases umso spannender!

Schon bei der „THE SOUND OF IBIZA“-Release war man von den House Sounds und den balearischen Klängen überrascht. Dass die EP jetzt schon auf Ibiza und im umliegenden Mittelmeerraum rauf und runter gespielt wird, zeigt sein Gespür für Sounds und Musik und die Hitverdächtigkeit der EP. Umso mehr wurden die nächsten Releases erwartet.

Mit der BN Nr.14 startet er jetzt auch in der Deep House Szene absolut durch.
„DEEP DREAMS“ heißt der neue Knaller.
In einem Gewand aus deep-minimalen Basslines, atmosphärischen Sounds und groovenden Percussions setzt er auf verspielte Art seine Definition von Deep House um.
Alle drei Tracks sind nicht nur floortauglich sondern lassen einen abtauchen – melancholisch, tief, berührend und sehnsuchtsvoll.

Vorab ist die Resonanz auf die Release gewaltig. Am 01.03.2012 ist das VÖ-Datum und kann in allen bekannten Online-Stores erworben werden.

Andreas Lauber

2 Feb

2011 war das bisher erfolgreichste Jahr für Andreas Lauber. Mit seinen Veröffentlichungen schaffte er es in diverse Top 100 charts (Djtunes,i tunes…..).
Mit dem Wechsel zur „ruhrstadtAGENTUR“ und der ersten Release auf dem hauseigenen Label “ ruhrstadtRECORDS“ war es noch nicht genug. Mit dem Track „Hypnotic Vision“ schaffte er es zusammen mit Pierre Deutschmann, Robert Sanchez und D.O.N.S auf den Sampler „Progressive Slots Pro Music“ von dem weltweit renommierten Label „Dark Gadgets Recordings“.
Am 15.02.2012 kommt seine 13te Release auf dem Label Bassnation Records raus.
Mit der „The sound of Ibiza e.p.“ zeigt Andreas Lauber eine sehr einfühlsame Seite. Groovende Sommer Sounds der extra Klasse versüßen die Winterzeit und lassen uns Großes erwarten. Von Gitarrenklängen bis hin zu Trompeten, von groovend bis treibend ist es genau der Sound den man im Sommer erwartet.
Während „El Mariachi “ verträumt und verspielt daher kommt, sind „Trompet“ und „Spanish Flavor“ eher die hitverdächtigen Tracks.
Drei absolute Abräumer für die langen Sommernächte.
Mit dieser Release beweist Andreas Lauber wieder einmal, dass man ihn in keine Schublade stecken kann.

Hello world!

1 Feb

Welcome to WordPress.com. After you read this, you should delete and write your own post, with a new title above. Or hit Add New on the left (of the admin dashboard) to start a fresh post.

Here are some suggestions for your first post.

  1. You can find new ideas for what to blog about by reading the Daily Post.
  2. Add PressThis to your browser. It creates a new blog post for you about any interesting  page you read on the web.
  3. Make some changes to this page, and then hit preview on the right. You can always preview any post or edit it before you share it to the world.